Hier der Zugang zur Dropbox.

 

Samstag 10. Juni 2017

 

Wir trafen uns ab 08:00 Uhr beim Fitnesstudio Injoy in der Daimlerstrasse 6 in 38104 Braunschweig. Nach einem Fitness Frühstück und einigen Lockerungsübungen, starteten wir um 10:00 Uhr zu unserer Ausfahrt. Nach etwa 1 Std. 15 Min erreichten wir  Mercedes Benz  ROSIER in Goslar. Hier bereitete uns Dirk Oppermann mit seinem Team einen tollen Empfang. Es gab lecker Heimbs Kaffee und  Mini-Kuhaugen vom Bachhaus Langner. Auf dem für uns freigehaltenem Gelände konnten die Fahrzeuge etwas genauer inspiziert werden und die Besatzungen machen sich miteinander bekannt. Die Erste Aufregung nach dem Start war gewichen und nach den ersten Seiten wusste man das Roadbook auch zu lesen. Nach 30 Min ging es weiter über und durch den Harz nach Braunlage. Dabei haben wir herrliche Straßen passiert die den Blick auch auf Auen und Wiesen freigaben und wir konnten den Harz voll umfänglich genießen. Bei St. Andreasberg ging eine Rotte von ca. 10 Fahrzeugen "verloren" konnte sich aber vor Braunlage wieder eingliedern. Das sorgt immer für anregende Gespräche!

 

In Braunlage konnten wir dann die gesamte Marktstraße zum Abstellen der Fahrzeuge nutzen und uns auf die drei Destinationen verteilen. Im Hotel Viktoria gab es ein herzhaftes Chili Con Carne, und die Terrasse sowie der Bar war angefüllt mit angeregten Gesprächen. Alle Tische waren mit entsprechenden Aufstellern für uns reserviert und wer die Gelegenheit nutzte, sich die Zimmer anzuschauen, dürfte ein neues Reiseziel für eine kleine Wochenendflucht gefunden haben. So konnte es einem auch ergehen, wenn man eher der Typ Ferienwohnung ist. Im Haus Harz Charlet und im gegenüberliegenden Haus die Hütten 550 üNN waren uns einige Wohnungen zugänglich und von Vielen hörte ich," das hätte ich nicht gedacht, das es so etwas im Harz gibt." 

In der Vielfalt wurde Prosecco und Cappuccino gereicht und so waren ändig Gruppen von Menschen zwischen den beiden "Proviant Stationen" unterwegs. 

 

Ab 15:00Uhr ging es dann   für ca. 30 km nach Sachen-Anhalt, bevor wir über den Harzrücken durch Bad Harzbrug nach Braunschweig zurückkehrten. Auch hier wurde das Roadbook locker ausgelegt und die Ortskundigen stoppten in der Eisdiele in Vienenburg, andere nutzten die Landstraße. Das sollte auch so sein, jeder wie er mochte. 

 

Um 17:00 Uhr erwartet uns dann  die Weber Grill Akademie von Marcel Lange auf dem Gelände von Mercedes Benz  ROSIER.

Frau Bosse hatte mit einem Stab alles perfekt vorbereitet, es fehlte an Nichts. Eine Unertl Weißbier Theke, ein Borgmann 1772 Stand, freundliches Personal. Rosier at its best! Ganz herzlichen Dank nochmals An Stefan Becker, der spontan mit ja antwortetet, als ich ihm die Ausfahrt vorstellte.

 

Spannend war auch  die Vorführung der Thermographie, die uns durch die GTÜ Stuttgart präsentiert wurde. Im "MRT für Oldtimer" konnte man sehen, wie es um die Substanz eines Fahrzeugs bestellt ist, ohne den Lack anfassen zu müssen. Da kommt durchaus überraschendes zum Vorschein!

 

Durch die von der Galerie Jaeschke gestifteten Tafel mit dem Logo der Ausfahrt und einem Bild des Künstler Jörg Döhring, wurde jeder Teilnehmende beschenkt. Mit dieser Erinnerung und dem Sichten der Fotos in der Dropbox, sind wir sicher auch im kommenden Jahr wieder zahlreiche Anmeldungen zu erhalten. Bis dahin,

 

 

 Liebe Grüße Michaela und Stefan Theo Braue